"Kirkestaten" Definition | Frei German Wörterbuch | internationale-worterbuch.com
header logo
Zurück Zu | Zuhause       Search

"

Kirkestaten

" bedeutung  



      
AD 970 X 250

Wiktionary

Etymologie:

Übersetzung von Italienisch Stati Pontifici, aus dem Lateinischen Stand Pontificius


Eigenname:

Einer der wichtigsten historischen Staaten Italiens vor der Halbinsel wurde im Jahre 1861 vereinheitlicht Es umfasst jene Gebiete, über die der Papst war der Herrscher in einem zivilrechtlichen als auch ein geistiger Sinn.


Hinweis:

Papal States

Helfen Sie uns, unsere Übersetzungen zu bearbeiten! Klicken Sie auf die Bearbeiten-Symbole, um zu beginnen. Danke für deine Hilfe!







AD 728 X 90

Besuchereingang:

Besucher sind herzlich willkommen, uns zu erweitern die Bedeutung von Kirkestaten. Füllen Sie das Formular unten, um Ihre Definition, beispielsweise oder Kommentar hinzuzufügen.

 

Posten Sie Ihre Eingabe


 
Gib deinen Namen ein
 
Definition Beispiel Kommentar
 

Beweisen, du bist keine Maschine sind
Code eingeben

Erklären Sie sich mit internationale-worterbuch.com nutzungsbedingungen und die datenschutzrichtlinie

 


Ähnliche Wörter:

Andere ähnliche Wörter Kirkestaten finden sie unten:

1.kir
2.Kira
3.kiralsenter
4.kiralt
5.kiralt oppløsning
6.Kiran
7.Kirby
8.Kirby kalkulus
9.Kirchnerism
10.Kirgisisk
11.Kirgisiske SSR
12.Kirgisistan
13.Kiribatese
14.Kiribati
15.Kiribatian
16.Kiribatisk
17.Kirigami
18.kirikaeshi
19.Kirill
20.kiriru Moji
AD 160 X 600


Danke für den Besuch internationale-worterbuch.com, ein kostenloses Online-Wörterbuch mit über 200.000 Definitionen von Wörtern und Phrasen. Sie sind Besucher 9 auf dieser Seite. Bitte helfen Sie uns zu erweitern die Bedeutung von Kirkestaten indem eine alternative Definition oder Beispiel oben. Bitte fügen Sie Kommentare, um uns bei der Verbesserung der Website. Es gibt 2 Kategorien für dieses Wort. Dies ist das Wort 179085 im Wörterbuch.




Copyright © 2017 | internationale-worterbuch.com | Alle Rechte Vorbehalten
Zuhause | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen